Artaids Logo mit Beschriftung: Hands Up!

Dank


Rainer Wulff

Rainer Wulff

Rainer Wulff (* 8. Februar 1943 in Hamburg) ist ein deutscher Journalist.

Er war 37 Jahre lang für den Norddeutschen Rundfunk (NDR) tätig, zuletzt als Chef vom Dienst. Schon während seines Studiums der Germanistik und Geschichte arbeitete Wulff als Reporter im Kieler Landesstudio und war Mitglíed der Landespressekonferenz. Außerdem war er Korrespondent und auch Freier Mitarbeiter diverser Zeitungen (u.a. Frankfurter Rundschau). 1972 erlebte Wulff die Olympischen Spiele in Deutschland als Olympia-Reporter der ARD. Wenig später machte er Talkshows in Deutschlands Medienlandschaft publik: Wulff war Gastgeber der ersten öffentlichen Radio-Talkshow, die viele Jahre aus Kiel und Hamburg im NDR übertragen wurde. Wulff, der sich in dieser Zeit vor allem als politischer Berichterstatter profilierte, gehörte aber auch zum Team der Sendereihe "5 Uhr-Club", die mit der Mischung von Rock- und Pop-Musik sowie Beiträgen über Politik, Schule, Ausbildung und Jugendkultur vor allem bei jungen Leuten schon bald Kultstatus erlangte.

1978 verlegte Wulff seinen Dienstsitz nach Hamburg. Als Leiter der NDR-Magazinredaktion war er nun in der Unterhaltungsabteilung tätig, u.a. verantwortlich für Organisation und Moderation von live übertragenen Großveranstaltungen, wie die jährliche NDR 2-Silvesterparty mit bis zu 20.000 Besuchern.

1989 begann (nach Zeitfunk, Politik und Unterhaltung) ein neues Kapitel: Wulff wechselte zum Kulturprogramm und wurde dort Chef vom Dienst. Außerdem leitete er die Opernredaktion im NDR. 1991 gründete er die noch heute bestehende Reihe "Start", Liveübertragungen aus Musikhochschulen mit herausragenden jungen Künstlern, die er in 69 Folgen aus Hamburg, Lübeck, Hannover, Rostock und Berlin selbst moderierte. Seine journalistischen und auch organisatorischen Erfahrungen gab Wulff als Dozent im Bereich Kulturmanagement an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater weiter.

Nach der Pensionierung (2002) steht Wulff regelmäßig bei Operngalas und Gesangswettbewerben auf der Bühne. Auch als Jurymitglied, gemeinsam mit Intendanten und Gesangsprofessoren, ist er bei nationalen und internationalen Wettbewerben (u.a. in Wien, Dresden und Berlin) gefragt. In kulturellen Gremien ist er ehrenamtlich und beratend tätig. Wulffs private Leidenschaft gehört dem FC St. Pauli, für den er seit 1986 als Stadionsprecher bei jedem Heimspiel ehrenamtlich im Einsatz ist.

Artikel Rainer Wulff. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18. September 2007, 20:41 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Rainer_Wulff&oldid=36862759 (Abgerufen: 7. Februar 2008, 13:14 UTC)